Mittelschule Mistelbach sagt Mist den Kampf an

Nicht nur reden, sondern tun! Frei nach diesem Motto machten sich die Schüler/innen der 1a der Mittelschule Mistelbach 2 mit ihrem Klassenvorstand, Karin Biswanger, am 24 2. 2021 auf den Weg, um Mistelbach teilweise vom Mist zu befreien. Ausgestattet mit Greifern, Handschuhen und Warnwesten, die von Umweltstadträtin Martina Pürkl von GAUM Mistelbach organisiert und zur Verfügung gestellt wurden, sagten sie dem Mist in Mistelbach den Kampf an. Auch die Sportlehrer/innen erklärten sich sofort bereit, das Umweltbewusstsein ihrer Schüler/innen zu stärken und im Rahmen des Sportunterrichts aktiv gegen die Umweltverschmutzung vorzugehen. Nun werden im Rahmen einer großen Frühjahrsputzaktion der Schüler/innen die Gehwege Mistelbachs vom Müll befreit. „Die Kinder sind mit Feuereifer bei der Sache und schockiert, was weggeworfen wird, ohne einen weiteren Gedanken daran zu verschwenden“, erzählt der Direktor der Mittelschule, Christoph Eckel. „Wir würden uns wünschen, dass die Menschen nachdenken, bevor sie Müll einfach aus Autofenstern werfen und gedankenlos entsorgen, sind sich alle Schüler/innen einig.

Categories: News